auto.de ist App-gefahren: Autosuche und Inserate jetzt auch über das iPhone

Das Anzeigen-Kfz-Portal www.auto.de bietet mit einer eigenen kostenlosen Applikation für das iPhone nun auch Apple-Fans noch mehr Service bei der Suche und dem Inserieren von Fahrzeugen. Seit kurzem ist der auto.de-App auf iTunes aktiv (Link zur Applikation: http://www.auto.de/iphone). „Wir freuen uns, dass er bereits 12.000 Mal heruntergeladen wurde“, so Thomas Kuwatsch auto.de-Portalmanager.

Da auto.de das Nutzen von Apps fördern möchte, bietet das Portal bis auf weiteres das Inserieren via App sogar kostenlos auf Premium-Niveau für 28 Tage an.

Wer beim Suchen die Kriterien nicht immer wieder neu eingeben will, der kann den Suchauftrag kostenlos speichern. Bei anderen KFZ-Portalen ist dieser Service kostenpflichtig.

Mobiltelefonnutzer von Smartphones, können schon seit einigen Monaten über http://m.auto.de nach guten Angeboten recherchieren.

Auto.de gehört mit 880.000 Unique Usern im Monat (AGOF internet facts 2010-I) und 15 Mio. Seitenaufrufen (IVW 05-2010) zu den führenden PKW-Börsen im deutschsprachigen Raum. Das Portal vermittelt neben Gebrauchtwagen auch Neuwagen, Motorräder und Kfz-Zubehör. Das News-Magazin bietet darüber hinaus aktuelle Trends und Nachrichten aus der Autobranche.

Unabhängig ob über das Portal direkt eine Kfz-Anzeige aufgegeben wird, oder über das Handy via App: Normalerweise darf auf auto.de nur 14 Tage mit bis zu 5 Bildern kostenlos inseriert werden. Danach muss man sich entscheiden, ob man in die nächst höhere Anzeigen-Klasse einsteigt, die Premiumklasse. Hier können dann für 14,90 pro Monat (28 Tage) bis zu 15 Fotos zum Angebot hochgeladen werden. Außerdem besteht die Chance, dass die Anzeige auch in dem auto.de-Newsletter erscheint, der regelmäßig an 4,6 Millionen Abonnenten verschickt wird. Pro Newsletter werden per Zufallsverfahren 6 Anzeigen sehr exklusiv präsentiert. Weiterer Vorteil: Die Kfz-Premium-Anzeigen erscheinen in den auto.de-Suchergebnissen weiter oben. Das erhöht deutlich die Chance auf schnellen Verkauf.

In Deutschland wechseln mittlerweile drei Vierteil aller deutschen Gebrauchtwagen online den Besitzer.

 

Artikel drucken Pressemitteilung downloaden

Presseverteiler

* indicates required field
* indicates required field
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.