Carsb2b: Neue sichere Plattform für professionellen Autohandel und Gewerbe

Carsb2b.de erweitert das Servicepaket des großen deutschen KFZ-Portals www.auto.de um den Geschäftskundenbereich. Während auto.de eher den privaten Endkunden anspricht, wendet sich Carsb2b ausschließlich an den professionellen Automobilhändler und Gewerbetreibende. Grund: Viele Händler haben Unmengen von Fahrzeugen auf Lager, die sie in ihrer Region kaum absetzen können. Carsb2b bietet nun dem KFZ-Handel die Möglichkeit, den Fahrzeugbestand auch in anderen Teilen der Republik zu verkaufen und kostengünstig zwischenfinanzieren zu lassen.

So können Händler Fahrzeuge aus ihrem Portfolio auf die Seite von Carsb2b stellen. Bei Interesse vereinbart der gewerbliche Käufer die Abnahme des Fahrzeugs. Kooperationspartner Coface Deutschland finanziert den Kauf vor. Der Käufer zahlt somit keinen Cent und erhält für das Fahrzeug ein 90 Tage Zahlungsziel. Erst wenn das Auto an einen Endkunden verkauft wurde, zahlt der Händler den ausstehenden Betrag. Das Portal bietet damit eine herstellerunabhängige Zwischenfinanzierung. Im Gegensatz zu den marktüblichen Zinsen von bis zu 8 Prozent wird hier ein weitaus niedriger Prozentsatz aufgerufen. Für die Verkäufer heißt Carsb2b kostenloses Inserieren Ihrer Fahrzeuge, professionelle Verkaufsabwicklung durch das Portal und garantierter Zahlungseingang innerhalb von fünf Werktagen.

Auto.de ist mit dem Portal Crasb2b auf der IAA (Hall 4.1 Stand F 11) vertreten. Portalmanager Thomas Kuwatsch steht ab dem 12. September Interessierten zum Thema und zu anderen automobilen Themen gerne Rede und Antwort. Auto.de ist an Carsb2b mit 25 Prozent beteiligt.

 

Artikel drucken Pressemitteilung downloaden

Presseverteiler

* indicates required field
* indicates required field
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.